Montag-Freitag:

8-16 h
Samstag:
nach einleitenden Gespräche




Das Verlieren der Zähne, dessen seelische Auswirkungen zeigen sich im Erscheinungsbild, im Verhalten und in der Ernährung des Menschen, weiterhin in der Verminderung der Leistungsfähigkeit und des Selbstvertrauens.
Von den Folgen der Zahnlücken ist die bedeutendste die Verringerung der Kaufähigkeit. Die zahnlückige Person kann einen Teil der Speisen nicht kauen, die mangelhaft gekauten, in großen Stücken hinuntergeschluckten Speisen belasten das Verdauungssystem in einem größeren Maße und können so Funktionsstörungen verursachen.
Zweck des Zahnersatzes ist vor allem die Wiederherstellung der Kaufähigkeit, die Vermeidung von Sprachfehlern, nebenbei möchte man ebenfalls kosmetischen Anforderungen entsprechen.
Empfehlung bezüglich des Zahnersatzes: die Kaufähigkeit wird schon beim Fehlen eines Zahnes beeinflusst, allerdings haben Zahnlücken auch weitere Nachteile. Die sich unmittelbar vor und hinter dem fehlenden Zahn befindenden Zähne werden schief, sie verrücken. Also verursacht das Fehlen schon eines Zahnes Komplikationen.
Der sich gegenüber dem fehlenden Zahn befindende Zahn /Antagonist/ hebt sich aus der Zahnhöhle hervor und wird mit der Zeit locker. All dies ist durch die Anfertigung eines Zahnersatzes vermeidbar. Unter einem Zahnersatz versteht man die, die fehlenden Zähneersetzenden Zahnanfertigungen.
Es gibt zwei große Gruppen der Zahnersätze:
1/ fixierter Zahnersatz
2/ herausnehmbare Zahnersatz
Zu den fixierten Zahnersätzen gehören die, entweder einen teilweisen oder kompletten Zahnmangel ersetzenden Kronenteile, Kronen, Stiftzähne, weiterhin im Falle des Fehlens eines oder mehrerer Zähne, die fixierten Brücken

Fixierter Zahnersatz
Herausnehmbare Zahnersatz
Brücken
Kronen
Implantate

Unsere Klinik    |    Zahnbehandlungen    |    Anfrage    |    Gästebuch    |    Kontakt
Copyright © 2006 titandent . All Rights Reserved.